Unsere Ziele sind die …

  • Förderung des fachlichen Austausches über systemische Supervision und systemisches Coaching
  • Vernetzung der systemischen Supervisor*innen und Coaches im Dreiländereck
  • Organisation und Durchführung von Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen für systemische Supervisor*innen und systemische Coaches
  • Öffentlichkeitsarbeit in unterschiedlichen Formen, unter anderem  mit dem Ziel, den systemischen Ansatz bekannter zu machen
  • Kooperation mit verschiedenen Berufsfachverbänden wie z.B. der Deutschen Gesellschaft für Systemische Familientherapie (DGSF) Systemischen Gesellschaft (SG), der DGSv (Deutsche Gesellschaft für Supervision), usw.